Neues

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage! Sie wird laufend von uns gepflegt. Es lohnt sich, hier gelegentlich zu schauen. Kontaktieren könnt ihr uns jederzeit auf facebook!

Dear international visitors! This is our new homepage. Thanks for being here! It will be permanently updated. It is all in German but if you have got any questions or want to make a comment just feel free to contact us on facebook!

NEWS:

Das Konzert mit Hass in der Goldgrube Kassel ist auf Mitte Mai 2021 verschoben worden. Wir hoffen nun darauf, im Januar im Sandershaus unser 30jähriges Dienstjubiläum in irgendeiner Form begehen zu können. So der Plan. Daumen drücken!

Das neue OX (Nr. 151) ist draußen! Interview mit uns, zusammen mit Napalm Death – Hossa! Vielen Dank an die OX-Leute (wie auch an die, die hier weiter unten angesprochen werden) für ihren support!

Es gibt hier jetzt 6 REVIEWS zur „Freak Preview“, die hier unter der entsprechenden Rubrik zu lesen sind, u.a. aus dem OX, CRAZY UNITED, dem TOUGH MAGAZINE etc.

Am 16.07. waren wir wieder einmal live zum Gespräch in Minis Sendung zugeschaltet. Auf der HP vom Kamikaze Internetradio kann man eine geschnittene Version als MP3 davon anhören.

Seit Freitag 03.07. ist die „Freak Preview“ nun auch in den Plattenläden zu haben! Der direkte Weg ist natürlich hier bei punk.de!

Unser Interview im TOUGH MAGAZINE: Ausführliche Antworten auf gut überlegte Fragen über die neue Platte, uns selbst, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Hier auf Tough Magazine klicken!

Das Video mit dem Opener der neuen Platte – „Einmal um die Erde“: Hier bei youtube anzuschauen (und hier im Menü unter „Videos“)!

Unsere neue LP „Freak Preview“! In rotem Vinyl + download-Code!

Wenn wir unsere neue LP „Freak Preview“ nennen, muss man in diesem musikalischen Film auf alles gefasst sein: Jemand gerät zwischen die Fronten von wutbürgerlichem Hass und 1000 Fäusten, die dagegen kämpfen. Ein anderer rennt einmal um die Erde und kommt da an, wo er begonnen hat. Der Planet wird wieder lebenswert, weil die Menschen von Atomkrieg und Viren dahingerafft wurden. Der junge Afrikaner Amadou treibt auf dem blauen Ozean in den Tod, ist aber trotzdem bei uns. Altpunks und Jungpunks treffen sich, haben aber außer dem Namen nichts mehr gemein. 14 neue Punkrock-Songs erkunden aktuelle und zeitlose Abgründe – ernst gemeint, manchmal ironisch verpackt. Aber vermitteln dem Trashmob dennoch Hoffnung, auch wenn man nur eine Zweierminderheit ist oder wenn man nur mal eine gute Telefonnummer braucht. Und wir packen unsere Welt nach wie vor in drei Akkorde – und den vierten für ein kleines bißchen Mut. Neugierig?

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑